Home  |   English  |  Gordon  |  Kanzlei  |  Ingenieurbüro  
 
   
 
Lebenslauf
   
 
tabellarische Form
   
 
 
 

Kontakt
Veröffentlichungen
Vorträge
Lebenslauf
Auszeichnungen
Links

Projekte

Ingenieurbüro
Radio-Netzwerkprozessor
RNA
Floatator
Self
Arche-B Verein

Bitte beachten Sie, dass die englische Version der Homepage zusätzliche Informationen bereitstellt.
 

Bitte beachten Sie auch das englischsprachige Resume und die Darstellungen der Preise und Auszeichnungen . Ein Freiberufler Profil können sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Auf Anfrage können Sie einen ausführlichen Lebenslauf und Kopien von Empfehlungsschreiben und Zeugnissen als PDF-Dateien herunterladen. Bitte wenden Sie sich dazu an Gordon Cichon . Falls Sie bereits ein Zugangspasswort besitzen, bitte hier entlang . Im folgenden eine gekürzte Fassung des Lebenslaufs:

allgemeines

Name Dr. Gordon Cichon
Akad. Grade Doktoringenieur Elektro- und Informationstechnik,
Diplom Informatiker Univ.
Eltern Dr. Josef Cichon, Rechtsanwalt
Gerda Winifred Cichon, Kunsthistorikerin

Studium & Promotion

Sept. 2004 Promotion zum Doktoringenieur in Elektro- und Informationstechnik (Note: magna cum laude)
Dez. 00 Kenntnisstandsprüfungen Dipl.-Ing. Elektro- und Informationstechnik (Note: 1,0)
April 1996 Diplom Hauptprüfungen Informatik (Note: 1,7)
Dez. 03-Juli 04 1. Vorsitzender des Instituts für Internationale Studentische Angelegenheiten der TU-Dresden, Gründungsmitglied der AEGEE Antenne (Ortsverband) Dresden
April-Okt. 1996 Diplomarbeit bei der Firma BMW AG, München
Sept. 1993 & Sept. 1995 Teilnahme an der Ferienakademie der TU-München

Fremdsprachen

Latein großes Latinum (erste Fremdsprache im Gymnasium)
Englisch fließend, verhandlungssicher (zweite Fremdsprache im Gymnasium)
Französisch Konversationsniveau (dritte Fremdsprache im Gymnasium)
Italienisch fortgeschrittene Grundkenntnisse
Japanisch Grundkenntnisse

Berufserfahrung

NVIDIA Corp., USA, Oktober 2005 bis Dezember 2007
 

Senior Architekt in der GPU Computing Architekturgruppe (NVIDIA Tesla Produktreihe). Performance-Studien, Architekturverbesserungsvorschläge, Entwicklung von Werkzeugen zur Entwurfs- und Verifikationsautomatisierung

Architekt in der Display und Video Gruppe. Entwicklung eines kostensparenden Mikrokontroller-Kerns zum Einsatz in hohen Stückzahlen, von der Spezifikation bis zum Produktionstest.

   
Technische Universität Dresden, Oktober 2001 bis Mai 2005
 

14 wissenschaftliche Veröffentlichungen auf internationalen Konferenzen,
5 davon als Erstautor

7 Patente eingereicht

Projektleiter „Software Solutions for the UMTS Baseband Modem“, Industrieprojekt mit Infineon, Führung eines Teams von 6 wissenschaftlichen Mitarbeitern

Sekretär des Sonderforschungsbereiches (SFB) 358 „Automatisierter Systementwurf“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

   
Infineon Technology Corp, USA, Juni 2000 bis Juni 2001
 

System-Architekt/Doktorand bei Infineon North America,
San Jose, California, USA

3 wissenschaftliche Veröffentlichungen auf internationalen Konferenzen,
2 davon als Erstautor

Mitarbeit bei der „Virtual Socket Inferface Alliance“ (VSIA) zur Standardisierung einer Bus-Interface-Beschreibung.

   
SP3D Chip-Design GmbH (Philips/NXP), März 1997 bis Oktober 1999
 

Algorithmic Research und Behavioral Modeling

Entwicklung von „behavioral“ Modellen für zwei VLSI Chips zur Hardware-be-schleunigung von interaktiver 3D-Grafik

2 Patente eingereicht

   
BMW AG, Diplomand, Mai-Oktober 1996
  Mitarbeit an einem Projekt zum process-reengineering in der frühen Design-Phase.
   
Georg Heeg, Werkstudent, März-April 1995
  Technologievergleich von OOA/D-Methoden und Entwicklungsumgebungen
Verfassen von PR-Mitteilungen und Werbeanzeigen
Produktvorführung und Consulting auf der CeBIT 1995
   
Georg Heeg, Werkstudent, März-April 1994
  Softwareentwicklung in Smalltalk (Visual Works)
Entwicklung einer Klassenbibliothek für interaktive 3D-Grafik unter OpenGL
Produktvorführung und Consulting auf der CeBIT 1994
   
Siemens AG, Werkstudent, März-April 1993
  Entwicklung eines Visualisierungs-Werkzeuges für eine Simulation der Schallwellenausbreitung in strömenden Medien (Iris-GL, X11)
   
Freiberufliche Tätigkeiten, seit 1992
 

Entwicklung einer Branchenlösung für Anwaltskanzleien (seit 1992 im Einsatz)

Datenbank-Architektur für Webdesignfirma Raspberry Media Inc., Sebastopol, California, USA

Schulungen für Microsoft Word und Ami Pro

Bundeswehr

Okt. - Dez. 1991 Grundausbildung bei der Luftwaffe im Auslandseinsatz in Budel, Niederlande
Jan. - Sept. 1992 Rechnungsführer in Landsberg am Lech

Hobbies

Klavier spielen, Radfahren, Schwimmen, Jonglieren, Amateurfunk, Kino

 
           
 
 
 
 
   
© 1997-2012 Gordon Cichon - Impressum